Der Tod des Teemeisters

Neu rezensiert: Der Tod des Teemeisters

Nach so vielen Beiträgen zur Antike geht es heute zur Abwechslung einmal in die frühe Neuzeit. Yasushi Inoues ebenso verstörender wie feinsinniger Roman Der Tod des Teemeisters entführt einen ins Japan des 16. und 17. Jahrhunderts, wirft aber im Grunde genommen zeitlose Fragen auf. Mehr darüber in der neuen Rezension.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.