Ein Himmel voller Sterne

Neu rezensiert: Ein Himmel voller Sterne

Zugegeben, dazu, einen Blick in Marie-Sabine Rogers Ein Himmel voller Sterne zu werfen, hat mich zunächst nur das charmante Titelbild von Katja Maasböl verführt. Doch die Neugier hat sich gelohnt, denn unter dem schönen Cover verbirgt sich ein heiterer und zugleich tiefsinniger Roman über Leben, Kunst und Lebenskunst. Zur neuen Rezension geht es hier entlang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.