Ein Monat auf dem Land

Neu rezensiert: Ein Monat auf dem Land

Auf J. L. Carrs charmanten Monat auf dem Land bin ich durch Heike Ballers Rezension im Blog Kölner Leselust aufmerksam geworden und habe den kleinen Ausflug in einen längst vergangenen englischen Sommer und zu einem furios geschilderten mittelalterlichen Gemälde nicht bereut. Die neue Rezension ist hier zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.