Neu rezensiert: Das antike Rom

Nach monatelanger Römerflaute in den Rezensionen muss es natürlich wieder einmal zurück ins Altertum gehen. Frank Kolbs kleine Stadtgeschichte Das antike Rom ist eine gute Möglichkeit, entspannt durch die Jahrhunderte zwischen Eisenzeit und Spätantike zu flanieren und einiges über die unterschiedlichsten Bauwerke und ihre praktische wie ideelle Funktion zu lernen. Die neue Buchbesprechung findet sich hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.