Archiv der Kategorie: Neu rezensiert

Neu rezensiert: Götter, Gaben, Heiligtümer

In den letzten Rezensionen auf Ardeija.de sind die Römer sträflich vernachlässigt worden – höchste Zeit also, einmal wieder einen Blick in die Antike zu werfen. Alfred Schäfer schildert in seiner Überblicksdarstellung Götter, Gaben, Heiligtümer anschaulich in Wort und Bild das religiöse Leben im römischen Köln.

Viel Vergnügen mit der neuen Buchbesprechung!

Neu rezensiert: Liebe geht durch den Garten

Wenn etwas dazu beitragen kann, die Laune in belastenden Zeiten ein bisschen zu heben, dann vielleicht ein heiterer und unterhaltsamer Roman. Ulrike Hartmanns Debüt Liebe geht durch den Garten erzählt amüsant, wie eine vom Pech verfolgte Enddreißigerin das Gärtnern als neues Hobby entdeckt und so ganz nebenbei auch den Weg zum Glück findet.

Die neue Rezension wartet hinter diesem Link.

Neu rezensiert: Füchse

Rotfüchse gehören zu den schönsten und interessantesten Tieren nicht nur der europäischen Fauna. Wie sie auch in Städten bzw. Stadtrandgebieten überleben, schildert Adele Brand am Beispiel Londons in Füchse. Unsere wilden Nachbarn, einem Buch, das zwar gut unterhält, aber auch seine Schwächen hat.

Die neue Rezension verbirgt sich hinter diesem Link.

Neu rezensiert: Die apokryphen Evangelien

Den apokryphen Evangelien – also denjenigen frühchristlichen Schriften, die sich in unterschiedlicher Form mit Leben und Wirken Jesu auseinandersetzen, aber nicht zum Bibelkanon gehören – widmet Jens Schröter eine kompakte Einführung, die einen ersten Überblick über das Forschungsfeld ermöglicht.

Mehr dazu in der neuen Rezension.