Archiv des Autors: Ardeija

Neu rezensiert: Gefangene der Zeit

Die neue Rezension befasst sich mit einem historischen Sachbuch, aber diesmal nicht mit einer Monographie, sondern mit einem Essayband. In Gefangene der Zeit sind verschiedene Texte des bekannten Historikers Christopher Clark zusammengestellt, die teils offen, teils indirekt die Zeitgebundenheit menschlichen Handelns, aber auch des historiographischen Blicks darauf zum Thema haben.

Mehr darüber ist hier zu erfahren.

Neu rezensiert: Die Stadt der Symbionten

Science-Fiction bespreche ich auf Ardeija.de eher selten, aber hier kommt einmal ein lesenswerter Roman aus diesem Genre: James A. Sullivans Buch Die Stadt der Symbionten entführt in eine im ewigen Eis gelegene Stadt, die zur letzten Zuflucht der Menschheit geworden ist und ihre Tücken erst allmählich offenbart.

Hinter diesem Link wartet die neue Rezension.

Neu rezensiert: Reise zum Ursprung der Welt

Mit Superlativen sollte man in Rezensionen immer vorsichtig sein, aber Dietrich Raues Reise zum Ursprung der Welt ist eines der schönsten Bücher zum Thema Ägyptologie – und das obwohl (oder vielleicht auch weil) es sich mit Heliopolis einer Stätte widmet, die weniger gut erhalten ist als andere altägyptische Heiligtümer.

Die neue Rezension wartet hinter diesem Link.

Neu rezensiert: Gladius

Jahrhundertelang standen sich Römer und Germanen immer wieder in kriegerischen Konflikten gegenüber, so dass es durchaus sinnvoll ist, ihr Verhältnis zueinander unter militärhistorischer Perspektive nachzuzeichnen. Genau das tut Thomas Fischer in seinem lesenswerten Buch Gladius.

Zur neuen Rezension geht es hier entlang.

Neu rezensiert: Frühe Kulturen der Ägäis

Allen ein frohes neues Jahr, das hoffentlich in jeder Hinsicht besser als 2020 wird!

Als erste Rezension gibt es 2021 einen Ausflug in prähistorische Zeiten: Klaus Tausends Einführung Frühe Kulturen der Ägäis befasst sich mit Neolithikum und Bronzezeit in Griechenland und einigen angrenzenden Gebieten.

Mehr darüber hinter diesem Link.