Neu rezensiert: Das Versprechen, dich zu finden

Zugegeben: Der relativ nichtssagende Klappentext hätte mich wahrscheinlich nie auf Anne Youngsons Das Versprechen, dich zu finden aufmerksam werden lassen. Also wird es wohl Zeit, einmal Werbung für einen der Läden, aus denen ich meinen Lesestoff beziehe, zu machen – ohne die letzte „Lesezeit“ der Buchhandlung am Sand hätte ich diesen wunderbaren Roman wohl nie gekauft und verschlungen. Während Margret Kroll, die das Buch überzeugend wie immer vorstellte, allerdings meinte, sie habe trotz der Moorleiche begeistert weitergelesen, war „Moorleiche“ natürlich das Stichwort, das mich erst so richtig neugierig gemacht hat. Denn Das Versprechen, dich zu finden ist eine zarte Liebesgeschichte mit Moorleiche. Wie das zusammenpasst? Die Auflösung folgt in der neuen Rezension.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.