Archiv des Autors: Ardeija

Neu rezensiert: Das minoische Kreta

Nach einem Roman und einem Gedichtband ist nun wieder einmal ein Sachbuch an der Reihe. Diamantis Panagiotopoulos schildert mit spürbarer Begeisterung, aber doch mit dem nötigen Bewusstsein für die Fallstricke des modernen Blicks auf die Vergangenheit Das minoische Kreta.

Mehr über Stiersprung und Wandgemälde in der neuen Rezension.

Neu rezensiert: Im Schatten der Esse

Die erste Rezension im neuen Jahr widmet sich einem eher düsteren Fantasyroman: Wer leichte, unterhaltsame Abenteuerkost möchte, findet sie in Judith C. Vogts Im Schatten der Esse nur bis zu einem gewissen Grade, aber im Vergleich mit ihren neueren Büchern ist durchaus interessant, welche wiederkehrenden Themen bereits hier im Vordergrund stehen.

Näheres hinter diesem Link.

Werbung in eigener Sache: Der Ringeltaubenmantel als E-Book

Ardeija.de wünscht allen ein frohes neues Jahr!

Cover des Romans "Der Ringeltaubenmantel"

Cover: Sameena Jehanzeb

2022 beginnt mit einer guten Nachricht: Mein Roman Der Ringeltaubenmantel ist jetzt auch als E-Book verfügbar (ISBN: 978-3-7557-4546-4, 5,49 Euro).

Wer also lieber am Bildschirm als auf Papier liest, kann sich jetzt auch in die Abenteuer von Asri und Ardeija stürzen. Alle weiteren Informationen zum Buch im Blogbeitrag zu seinem Erscheinen.

Winterpause

Allen Leseratten und Bücherwürmern einen schönen 4. Advent, friedliche Weihnachtstage und danach einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Auf Ardeija.de beginnt jetzt die alljährliche Winter- und Weihnachtspause.

2022 geht es hier mit neuen Rezensionen weiter.

Neu rezensiert: Von Füchsen und Menschen

Füchse sind längst nicht mehr nur in Wald und Feld zu finden, sondern auch in der Großstadt. Wie sie sich in Berlin durchschlagen und wie schwierig es ist, ihre Lebensweise zu erforschen, schildert die Biologin Sophia Kimmig locker und unterhaltsam in Von Füchsen und Menschen.

Füchse, Waschbären, Nebelkrähen und andere Stadttiere warten in der neuen Rezension.