Zwei Schwestern

Neu rezensiert: Zwei Schwestern

Das Reformationsjubiläum 2017 hat nicht nur zu einer wahren Flut von Sach- und Fachbuchveröffentlichungen geführt, sondern auch die für ihre historischen Romane bekannte Petra Oelker zu einer Erzählung inspiriert, deren Ausgangspunkt die gewaltsame Auflösung eines Hamburger Nonnenklosters bildet. Mehr über das mit Illustrationen von Andrea Offermann hübsch gestaltete Büchlein in der neuen Rezension.

50 Naturdenkmale der Metropolregion Hamburg

Neu rezensiert: 50 sagenhafte Naturdenkmale der Metropolregion Hamburg

In und um Hamburg gibt es für eine Großstadt und ihre zersiedelte Umgebung überraschend viel Natur – darunter auch zahlreiche besonders geschützte Naturdenkmale. Annette Huber stellt sie ihn ihrem lesenswerten Buch mitsamt allerlei dazugehörigen Sagen und Legenden vor. Mehr lässt sich wie gewohnt der neuen Rezension entnehmen.

Maria Sibylla Merian

Neu rezensiert: Maria Sibylla Merian

Viele Künstlerinnen des 17. Jahrhunderts sind heute vergessen – nicht so Maria Sibylla Merian, deren Tier- und Pflanzendarstellungen, die oft auf eigenen naturwissenschaftlichen Forschungen beruhten, ihr bis heute einen hohen Bekanntheitsgrad sichern. Voller Begeisterung für ihre Protagonistin schildert Barbara Beuys in einer lesenswerten Biographie ihr Leben. Mehr darüber in der neuen Rezension.

Pantheon

Neu rezensiert: Pantheon

Das Stichwort „antike Religionen“ beschwört Bilder bunter Götterwelten, prächtiger Tempel und blutiger Opferriten herauf. Um all das geht es in Jörg Rüpkes Pantheon nur am Rande. Was zunächst erstaunen mag, eröffnet einen frischen und ungewohnten Blick auf das Phänomen Religion und schärft auch das Verständnis dafür, dass vieles, was uns heute selbstverständlich und zeitlos erscheint, historisch gewachsen ist. Die neue Rezension ist hier zu finden.